Bastel- Idee im Juni

Schwamm- Wasser- Sterne

Bastel dir einfache Schwamm- Wasser- Sterne, mit denen ihr tolle Wasserschlachten machen könnt !

 

Du brauchst dazu:

 

  • Verschiedene Haushaltsschwämme und Schwammtücher. (Bei den Schwämmen musst du mit der Schere erst die harte Schrubb- Seite wegschneiden. Sind die Schwämme sehr dick solltest du sie wie ein Brötchen auch ein mal in der Mitte durchschneiden. Lass dir dabei am Besten helfen!)
  • Haushaltsgummis (nicht zu klein!)
  • große Schere
  • Eimer mit Wasser

Und so geht es:

  1. Schneide die Schwämme und Schwammtücher mit der Schere in etwa 2 cm breite Streifen.
  2. Nimm immer zehn Streifen (gemischt Schwamm und Schwammtuch) in die Hand und drücke sie fest zusammen.
  3. Verbinde die Streifen in der Mitte fest mit einem Gummiband. (Genau so, wie man mit einem Haargummi einen Pferdeschwanz bindet.)
  4. Zupfe die Streifen dann an den Enden vorsichtig auseinander, sodass eine Art Stern entsteht.
  5. Nun die Sterne einfach in einen Eimer mit Wasser tauchen und schon kann die Wasserschlacht losgehen.

Bastel- Idee im Mai

Wildbienenhotel

Für den Bau eines einfachen Wildbienenhotels brauchst du:

  1. fertige Nisthülsen aus Pappe, Schilf oder Bambus (gibt es im Internet) oder selbst gesammelte Papp-, Schilf-, Bambus- oder Strohröhrchen (Du kannst auch verschiedene Nisthülsen aus verschiedenen Materialien mischen!)
  2. eine leere und saubere Konservendose, Keksdose, Zuckerdose oder ähnliches
  3. Watte oder Baumwolle
  4. fester Draht

Außerdem folgendes Werkzeug:

  1. eventuell eine kleine Säge
  2. eventuell Schleifpapier
  3. Nagel und Hammer

So gehst du vor:

  1. Hast du fertige Nisthülsen bestellt, achte darauf, ob sie an den Rändern um das Loch herum schön glatt sind. Falls nicht, schleife die Ränder der Löcher mit deinem Schleifpapier ganz glatt. Sonst verletzen sich die Wildbienen beim Einzug an den Flügeln !
  2. Du kannst auch aus eigenen gesammelten Bambushalmen, Schilfhalmen, Srohhalmen oder aus anderen Pappröhrchen Nisthülsen herstellen, indem du sie zurechtschneidest und die Löcher danach schön glattschleifst.
  3. Säge eventuell die gekauften oder selbst hergestellten Nisthülsen auf eine Länge ab, die etwas kürzer ist als die Höhe deiner Dose.
  4. Bohre mit Hilfe des Nagels und eines Hammers zwei Löcher in die Seitenwand der Dose.
  5. Ziehe einen Draht durch diese Löcher und verdrehe ihn an den Enden so, dass du daran später die Dose aufhängen kannst.
  6. Verschließe die Nisthülsen auf der abgesägten Seite mit der Watte oder mit der Wolle. (Falls du nicht gesägt hast, ist es egal, welche Seite du nimmst!)
  7. Fülle die Nisthülsen mit der verschlossenen Seite nach unten in die Dose. Stecke dabei unbedingt so viele Hülsen hinein, dass sie richtig richtig fest und eng aneinandersitzen.
  8. Jetzt kontrolliere nochmals, ob alle Öffnungen auch wirklich ganz glatt sind !
  9. Hänge das Wildbienenhotel an einem warmen (Südseite) und regengeschützten Ort auf.

🔎

Bohre die Löcher für den Aufhängedraht an den gelben Markierungen in die Dose !

Hier findest du nochmals eine genaue Erklärung und noch eine andere Wildbienen- Hotelart:

Wildbienen für Kinder erklärt:


Bastel- Idee im April

Hasen hoppeln durch das Land !

Bastel dir einfach einen niedlichen Hasenkopf aus buntem Papier !

Du brauchst nur ein quadratisches farbiges Papier und Stifte. (Ein weißes Papier geht natürlich auch, oder ein selbst bemaltes !) Origami- Papier eignet sich am besten.

Dann kannst du Schritt für Schritt beim Video- Gucken mitfalten. (Geht es dir zu schnell, drücke einfach auf Pause !)

Deinen fertigen Häschen- Kopf kannst du mit einem Faden an einen Zweig hängen oder in dein Zimmer. Du kannst ihn auch auf eine Osterkarte kleben und einem lieben Menschen etwas Nettes schreiben. Oder du kannst damit ein kleines verpacktes Ostergeschenk verzieren oder das Häschen aus einem Blumentopf gucken lassen. An einen Schaschlik- Spieß geklebt kannst du ihn auch irgendwo in die Erde oder in einen Blumenstrauß stecken.

Viel Spaß beim Nachfalten !

 

🎬

Mit dem Anklicken des Videos erklärt sich der Nutzer mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.


Bastel- Idee im März

Zweig- Vase für die Frühlings- oder Osterdeko

Um eine hübsche Blumenvase aus Zweigen zu machen brauchst du:

 

  • viele trockene, einigermaßen gerade Zweige (Einfach beim Spaziergang vom Boden sammeln, nicht abschneiden oder abreißen!)
  • etwas Moos und Rinde für die Dekoration
  • leere Schraubgläser, alte Trinkgläser, Weckgläser oder ähnliches
  • eine Heißklebepistole mit "Munition"
  • eine stabile Blumenschere (Wenn die Zweige sehr trocken sind kann man sie aber auch einfach mit der Hand in die richtige Länge brechen.)
  • einige Blümchen, frische Zweigchen......, die man dann in die Vase stellen kann.

 

  1. Als erstes brichst oder schneidest du die gesammelten Zweige auf die richtige Länge deines Glases zu. Sie sollten etwas länger sein, als das Glas hoch ist.
  2. Dann klebst du die Zweige dicht nebeneinander mit dem Heißkleber rundum auf das Glas. Dabei den Kleber immer auf dem Glas, nie auf den Zweig in deiner Hand auftragen !  Achte darauf, dass die Zweige unten nicht über den Glasboden hinausragen, damit das Glas gut stehen kann. Lass dir dabei helfen, denn Heißkleber ist sehr sehr heiß !!!
  3. Wenn du magst, kannst du jetzt ein paar Rindenstücke, Moos oder noch eine Lage Zweige auf die erste Lage Zweige kleben.
  4. Lass alles gut trocknen.
  5. Jetzt kannst du z.B. Frühblüher (Achtung giftig, also nicht reinbeißen!), frische Zweige, Weidenkätzchen oder Kunstblumen in die Vase stellen. Vergiss das Wasser nicht !
  6. Neben deine Zweigvase kannst du auch noch Holzfiguren, Vögelchen oder andere Deko auf den Tisch oder das Regal setzen.
  7. Wenn du ein niedriges kleines Glas genommen hast, kannst du auch ein Teelicht statt Blumen hineinstellen oder eine kleine Lichterkette hineinlegen.

Bastel- Idee im Februar

Traumfänger aus Weidenzweig

  • Biege einen Weidenzweig zum Kreis, Oval oder Tropfen und binde ihn oben fest zusammen. Lass dir dabei helfen !
  • Mit Wollresten, Bindfaden, Bast oder Ähnlichem kannst du nun eine Art Netz hineinflechten. Dazu bindets du den Faden irgendwo am Weidenzweig fest, ziehst ihn von Seite zu Seite und wickelst dabei den Faden am Rand immer wieder um den Weidenzweig, damit er nicht verrutscht. Du kannst dabei Perlen, Federn, Blätter oder andere Schätze hineinbinden.
  • Wenn du willst, kannst du den Weidenzweig zuvor noch mit bunter oder weißer Wolle umwickeln.
  • Dann brauchst du noch einen Faden zum Aufhängen.
  • Hübsch sieht dein Traumfänger auch aus, wenn du unten noch mehrere geflochtene, geknüpfte oder gekordelte Fäden mit Federn oder Perlen anbindest.

 

Bastel- Ideen im Januar

Eisbären falten

Falte dir deine eigenen Eisbären.

Für einen Eisbären brauchst du 2 quadratische weiße Faltblätter. Je kleiner das Papier ist, desto kleiner wird der Bär. Du kannst die beiden "Lagen" Papier auch mit ein wenig Kleber fixieren, dann ist dein Bär stabiler.

🎬

Mit dem Anklicken des Videos erklärt sich der Nutzer mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.

Eisgirlande als Baumdeko oder Eiskette für euren Schneemann

Schmückt euren Garten mit einer hübschen Eisgirlande !

Für eine bunte und schöne Eis- Girlande braucht ihr

  • ein Muffinblech
  • Wasser
  • Lebensmittel- oder Wasserfarben
  • etwas Wolle
  • Temperaturen draußen unter 0°C
  1. Wasser in die Muffinmulden des Blechs füllen (ungefähr halbvoll).
  2. Jedes "Wasserschälchen" mit einer anderen Farbe (Wasserfarben oder Lebensmittelfarben) einfärben. (Je mehr Farbe du nimmst, desto kräftiger wird der Farbton.)
  3. Eine lange Wollschnur aus dicker Wolle auf das Muffinblech legen und die Schnur in jedes "Wasserschälchen" zur Hälfte absenken. (Achte darauf, dass am Anfang und am Ende genug Schnur zum späteren Befestigen der Girlande heraushängt !)
  4. Dann das Blech vorsichtig draußen an einen sicheren Ort stellen. (Wenn du alles gleich draußen machst, gibt es keine Kleckerei im Haus !)
  5. Warte dann bis das Wasser ganz durchgefroren ist.
  6. Jetzt das Muffinblech ins Haus holen, ein paar Minuten warten und dann die Girlande gaaaanz vorsichtig im Freien aus den Schälchen "befreien".
  7. Jetzt kannst du die Girlande in einen Baum, eine Hecke oder einen Strauch hängen, oder du baust einen Schneemann und hängst ihm die Kette um den Hals. (Am besten dekorierst du an einer Stelle, die immer im Schatten ist, dann hält die Girlande länger.)

Was passiert wohl mit eurer Girlande, wenn es draußen wärmer wird ?


Bastel- Ideen im Dezember

3D Papierbaum (3D Paper- Tree)

Ein Bäumchen kommt selten allein !

Du brauchst nur ein Blatt etwas festeres DIN A4- Papier (bunt oder weiß, ganz wie es dir gefällt) und eine Schere. Schon kannst du dir deinen eigenen kleinen Tannenbaum basteln, den du überall hinstellen kannst. Wenn du magst, kannst du ihn anschließend noch mit Stiften, Farbe, Aufklebern, Papierschmuck oder Glitzer dekorieren !

🎬

Mit dem Anklicken des Videos erklärt sich der Nutzer mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.

Vogelfutter- Station

Willst du den Vögeln eine Freude machen, dann baue ihnen eine Vogelfutter- Station aus  Tonblumentöpfen, aus Zapfen oder aus Walnussschalen.

So geht's:

  1. Kokosöl oder Palmin in einem Topf schmelzen lassen.
  2. Topf vom Herd nehmen und eine gekaufte Vogelfutter- Mischung einrühren.
  3. Mischung noch warm in die Schuppen der Zapfen oder der Walnussschalen streichen oder in die Tonblumentöpfe füllen. (Hier zuvor durch das Loch eine dicke Schnur ziehen, an der der Topf aufgehängt werden kann. Diese sollte nach unten auch ein gutes Stück aus dem Topf herausragen, damit sich die Vögel später daran festhalten können, um zu fressen. Innen sollte die Schnur einen Knoten haben, der nicht durch das Loch passt, damit der Topf nicht irgendwann herunterrutscht.)
  4. Dann die Futter- Stationen kühl stellen, bis die Masse hart geworden ist.
  5. Jetzt können sie im Garten oder auf dem Balkon aufgehängt werden. Die Nussschalen befestigst du einfach mit einer Schnur. Sie werden mit der "Öffnung" nach oben aufgehängt ! Die Zapfen und Tontöpfe werden mit der Öffnung nach unten aufgehängt !

Bastel- Ideen im November

Schneeflocke aus Brottüten

Hier ist die Anleitung für eine schöne Schneeflocke aus Brottüten, mit der du zum Beispiel dein Zimmer dekorieren kannst.

Er ist ganz einfach nachzubasteln und sieht am Fenster besonders schön aus !

🎬

Mit dem Anklicken des Videos erklärt sich der Nutzer mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.

Laterne

Hier ist die Anleitung für eine schöne Laterne mit gepressten Blättern:

🎬

Mit dem Anklicken des Videos erklärt sich der Nutzer mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.

Statt der gepressten Blätter kannst du auch etwas anderes nehmen:

  1. gepresste Blumen
  2. buntes Transparentpapier
  3. bunte Folie
  4. Glitzerstaub
  5. ausgeschnittene Serviettenbilder
  6. bunte selbstgemalte Bilder.....       und noch vieles mehr !

Bastel- Idee im Oktober

Windräder

Download
Windräder basteln
👇Hier kannst du lernen, wie man Windräder bastelt.
4293-01-windmuehlen-windraeder-gratisver
Adobe Acrobat Dokument 778.4 KB

Bastel- Idee im September

Stundenplan

Und hier noch ein kleiner Basteltipp für einen wiederverwendbaren Stundenplan:

🎬

Mit dem Anklicken des Videos erklärt sich der Nutzer mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.