Juli 2021

Letzte Schulversammlung und Abschied unserer Viertklässler

Am Mittwoch. den 28. Juli fand die letzte Schulversammlung in diesem Schuljahr statt.

Auch unsere Viertklässler wurden verabschiedet.

Macht's gut und wir wünschen euch alles Gute und viel Freude in euren neuen Schulen !

Schul- Flohmarkt

Am Dienstag, den 27. Juli fand der Schulflohmarkt statt, an dem alle Kinder auf dem Pausenhof Spielsachen, Bücher und Co. verkaufen durften.

Teile ihrer Einahmen wurden von den Kindern gespendet und werden an der ersten Schulversammlung im neuen Schuljahr an die "Clowns im Dienst" übergeben.

Es ist eine großartige Summe von 269 Euro zusammengekommen, ergänzt auf volle 300 Euro durch Einnahmen aus dem Cocktail- Verkauf der vierten Klasse und durch die SMV.

Ein ganz großes Danke an alle Spender !

Informationen zu den "Clowns im Dienst" finden Sie hier:

Coole Eis- Überraschung

Am Montag, den 26. Juli war im Sternbergkindergarten und in der Schule die Freude groß !

Zum baldigen Ferienstart gab es eine kühle und leckere Überraschung für alle Sternbergkinder.

In bereits traditioneller Art und Weise hat Gomadingens Bürgermeister Klemens Betz alle Kinder, Lehrerinnen und Erzieherinnen überrascht und ihnen ein Eis spendiert.

Ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle !

Auf dass er uns jährlich immer wieder das Schuljahresende versüßen möge ;-)

Trixitt- Sportevent

Nach diesem schwierigen Schuljahr freuten sich alle, dass in den letzten Schulwochen endlich wieder weitgehend normaler Unterricht stattfinden konnte.

Und dann fand an der Sternbergschule sogar noch ein ganz besonderer Tag statt:

Das Schulsportevent „Trixitt“ stand am Donnerstag, den 22. Juli, auf dem Programm.

 

Der inhaltliche Schwerpunkt lag in einem abwechslungsreichen, bewegten Tag im Format eines Schulsportfestes.

Es gab ein spannendes Bewegungsangebot, bestehend aus vielen verschiedenen Modulen.

Die Besonderheit: Alle Module waren aufblasbar ! Was, gleich einer Hüpfburg, allen noch mehr Spaß bereitete.

In der Schießbude (einem rieseigen "Menschen- Tischkicker") ging es, neben weiteren Stationen, mit viel Spaß hoch her und in der Ballerecke (einem etwas anderen Völkerballspiel) waren alle engagiert und mit Freude dabei.

Das Highlight des Tages war der Hindernisparcours, den es zu zweit in einer Art Wettbewerb zu bewältigen galt.

Sogar ein Clubtanz für alle stand auf dem Programm.

 

Am Ende des Tages bekam jede Klasse eine Urkunde und eine Medaille.

Außerdem sollte eingentlich einer Klasse der Fair- Play- Preis verliehen werden.

Aber das Trixitt-Team konnte tatsächlich bei keiner einzigen Klasse irgendein Fehlverhalten in punkto Fairness feststellen, sodass kurzerhand entschieden wurde, allen Klassen gemeinsam den Fair- Play- Preis zu übergeben.

Darauf können alle Kinder stolz sein !

 

Das war ein toller Tag, an dem sich die Sternberg- Kinder und sogar ihre Lehrerinnen und Lehrer mit viel Spaß so richtig austoben konnten !

 

Ein ganz großes Dankeschön geht an die Kreissparkasse, an den Freundeskreis der Sternbergschule und an alle Spenderinnen und Spender, die uns finanziell so großzügig unterstützt haben !

Mathe....Sommer....Sommerdrinks

Liter und Milliliter
Liter und Milliliter

Die Klasse 4 hat im Rahmen ihres Mathematik- Unterrichts zum Thema Rauminhalt leckere Sommerdrinks gemixt.

Diese wurden dann am Freitag, den 23. Juli an die Sternbergkinder verkauft.

Es gab Kinderpunsch, Sommerkirsch und Karibikzauber.

Genau die richtige Erfrischung an einem warmen Zeugnistag !

Danke dafür ! Es war sehr lecker !

Vorbereitung auf die Fahrradschule

Am Mittwoch, den 21. Juli durften alle Drittklässlerinnen und Drittklässler mit ihren Fahrrädern in die Schule kommen.

Denn bevor es am Anfang des neuen Schuljahres zur Jugendverkehrsschule nach Münsingen geht, wurde auf dem Bauhofgelände neben der Sternbergschule schonmal kräftig das sichere Fahren mit dem Rad geübt.

Die Kinder trainierten mit ihren eigenen Fahrrädern auf einem Parcours, auf dem ganz unterschiedliche Aufgaben gemeistert werden mussten (z.B. einhändig fahren, über eine Wippe balancieren, eine Vollbremsung machen, möglichst langsam fahren u.s.w.).

Auch das Vorbeifahren an einem Hindernis wurde geübt.

Die Drittklässler haben das schon toll gemacht und sind nun gut gerüstet für die Jugendverkehrsschule in Münsingen im nächsten Schuljahr.

Wasserausflug ins Tiefental

Am Dienstag, den 20. Juli machten die Drittklässler bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen einen Wasserausflug.

Neben ihren Lehrerinnen wurden sie von Frau Hirrle und Frau Baumann begleitet, die für die Kinder ein abwechslungs- und lehrreiches Wasserprogramm zusammengestellt hatten.

Im Tiefental angekommen, bauten die Kinder gemeinsam mit Frau Baumann einen Wasserfilter aus Naturmaterialien, der verschmutztes Wasser in sauberes Wasser verwandelte.

Anschließend erklärte Frau Hirrle, wie anhand der Tiere im Bach die Wasserqualität festgestellt werden kann. So machten sich die Drittklässler mit Kescher und Eimer auf die Suche nach den Wassertieren und wurden schnell fündig.

Als nächster Programmpunkt waren tolle Wasserspiele angesagt:

Wassertransport mit Schwämmen, Abschießen von Flaschen mit Spritzpistolen und eine Wasserschlacht, bei der auch die Lehrerinnen nicht trocken blieben.

Nach diesem tollen Vormittag ging die Wanderung weiter hinauf auf Eichach.

Dort wartete bereits Frau Treß auf die Gruppe, die schon Feuer gemacht hatte.

Mit Kohldampf grillten alle ihre Würstchen und ließen sie sich schmecken.

Und sogar der Nachtisch fehlte nicht:

Frau Hirrle hatte ihr Waffeleisen dabei, mit welchem, aus dem von Frau Treß zubereiteten Teig, leckere Waffeln direkt aus dem Feuer gezaubert wurden.

Das war ein wirklich toller und erlebnisreicher Tag !

 

Vielen herzlichen Dank an Frau Baumann, Frau Hirrle und Frau Treß !

Wer will fleißige Handwerker seh'n....... ?

Der Weg zum Haupteingang der Sternbergschule ist nun wieder frei !

Unter der Anleitung von Peter Treß und Wilhelm Kazmeier haben Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse fleißig geholfen, die vielen Steine zu verlegen.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

Nun haben wir wieder einen schönen Weg zum Haupteingang der Schule.

 

Vielen herzlichen Dank an Herrn Treß und Herrn Kazmeier sowie an alle fleißigen Helferinnen und Helfer !

Und dann wurde der neue, jetzt barrierefreie Weg zur Schule erst mal richtig ausprobiert und "eingelaufen":

Unsere Bücher sind völlig von der Rolle !

Buchvorstellung mal anders:

Die vierte Klasse der Sternbergschule hat wunderschöne Leserollen zu individuell gewählten Büchern gestaltet.

Ausflug zu Peter Pan

Der erste gemeinsame Ausflug aller Sternbergschüler seit langer Zeit führte ins Naturtheater der Stadt Reutlingen.

Dort gab es das Kinderstück Peter Pan, das allen Schülerinnen und Schülern sehr gefallen hat. Trotz des Regens konnte das Stück gespielt werden und begeisterte das junge Publikum.

Aufgrund der gelockerten Corona- Regeln war es zur Freude aller möglich, den schon für das letzte Schuljahr geplanten Ausflug ins Naturtheater nach Reutlingen durchzuführen.

Am Mittwoch, den 7. Juli ging es gleich nach der ersten Schulstunde los.

Alle Klassen der Sternbergschule sowie die Bärenkinder des Sternbergkindergartens, die unter anderem freundlicherweise von Helga Bross und einigen Eltern begleitet wurden, machten sich auf und wurden mit zwei Bussen in Richtung Reutlingen gefahren.

Finanzielle Unterstützung bekamen die Sternbergschüler durch den Elternbeirat, der die Reise bezuschusste.

Dafür ein herzliches und großes Dankeschön !

 

Das Wetter spielte nicht ganz so gut mit und so regnete es bei der Ankunft im Naturtheater. Doch das trübte die erwartungsvolle und fröhliche Stimmung nicht, denn alle Kinder waren mit Regenjacken, Regenhosen und Schirmen ausgestattet.

Zum Glück waren alle Sitzplätze überdacht, sodass die Sternbergkinder sogar noch ganz entspannt im Trockenen eine Runde vespern konnten, bevor es dann mit dem Theaterstück "Peter Pan" losging.

Die tollen Schauspieler, das wunderbare Bühnenbild und die spannende und lustige Geschichte von Peter Pan und seiner ziemlich zickigen Elfe Tinkerbell, die die Geschwister Wendy, John und Michael aus London mit ins sagenhafte Nimmerland nehmen, bescherten den kleinen Gästen aus Gomadingen einen erlebnisreichen und märchenhaften Vormittag.

Und zum Ende des Stücks schaute sogar noch die Sonne heraus.

Ein einfach rundum gelungener und wunderbarer Ausflug !

 

 

Sogar das Kleine WIR war bei unserem Ausflug dabei !

Neues Gewächshaus in unserem Schulgarten

Das alte Gewächshaus im Schulgarten der Sternbergschule war schon so verwittert und kaputt, dass die Natur- AG darin leider nichts mehr anpflanzen konnte.

 

Mit finanzieller Unterstützung des Biosphärenzentrums Münsingen sowie unseres Freundeskreises haben wir zum Glück ein neues Gewächshaus bekommen, in dem inzwischen wieder die verschiedensten Gemüsesorten wachsen und gedeihen dürfen.

 

 

Wir sagen herzlichen Dank dafür und freuen uns schon auf die Ernte !

Ein ganz großes Danke geht auch an unseren lieben Herrn Treß, der das Gewächshaus für uns aufgebaut hat !

 

Insektenwiesen- Update

Die Wiese wird höher und erste Blüten zeigen sich.

Mohn- und Kornblumen blühen neben unseren Träubles- Sträuchern.

Lesungen des Reutlinger Autors Jochen Weeber

Vergangenen Freitag stand wieder ein besonderes Programm in der Sternbergschule auf dem Plan: Der Reutlinger Autor Jochen Weeber war zu Gast.

Zunächst stellte er den Erst- und Zweitklässlern sein Buch "Was ist bloß mit Gisbert los?" vor. Anschließend durften die Klassen 3 und 4 der Lesung des Buches "Hühner dürfen sitzen bleiben" lauschen.

Mit seinem Akkordeon, viel Witz und guter Laune gestaltete Jochen Weeber seine Lesungen, denen Kinder der Sternbergschule gespannt zuhörten.

Immer wieder bezog er die Kinder mit ein, sodass die Zeit wie im Flug verging.

Am Ende beantwortete Jochen Weeber auch noch die vielen Fragen der Kinder und schrieb seine persönliche Widmung in jedes Buch, das die Kinder kauften.

 

 

  • "Was ist bloß mit Gisbert los" für Klasse 1 und 2

EIn starkes Giraffenbuch über wahre Freundschaft, Selbstbewusstsein und Stärke.

  • "Hühner dürfen sitzen bleiben" für Klasse 3 und 4

Ein Mutmachbuch über Stärken und Schwächen, Noten und das schöne Sommer- Leben.

 


Juni 2021

Das Biosphärenmobil an der Sternbergschule

 

Am Mittwoch, den 23. Juni war das Nabu- Biosphärenmobil zu Gast bei den Dritt- und Viertklässlern der Sternbergschule.

 

Zunächst erklärten Frau Spiegler und ihr Team, was es eigentlich mit dem Biosphärengebiet auf sich hat und warum es so wichtig ist, die Natur nachhaltig zu bewahren.
Anschließend teilten sich die Kinder in drei Gruppen auf und konnten an verschiedenen vorbereitete Stationen arbeiten.

An jeder Station gab es Spannendes zu entdecken:

Die Kinder lernten viele verschiedene heimische Vogelarten kennen, erkundeten Versteinerungen und die daraus abzulesende Entwicklung der Lebewesen und erfuhren viel über heimische Tiere wie den Fuchs und den Marder.


Das waren sehr eindrucksvolle und spannende Stunden mit dem Biosphärenmobil.

Vielen Dank dafür !

Selbstbehauptung und Kindersicherheitstraining

Eine Unterrichtsstunden der etwas anderen Art hatten die Kinder der Sternbergschule mit dem Projekt N. E. I. N aus Pfullingen unter der Leitung von Marc Louia.

 

So stand bei den Klassen 1 und 2 das Kindersicherheitstraining auf dem Programm.

 

Die Ziele dieses Trainings waren die Schulung der Wahrnehmung einer Situation ("Was will der von mir?"), die Entwicklung von Schutzinstinkten ("Was sagt mir mein Bauchgefühl?") sowie Stärkung des selbstbewussten Auftretens ("NEIN - ich will das nicht!"). Die Kinder übten mit ihrer Trainerin Alexandra Schneider unter anderem in verschiedenen Rollenspielen den Umgang mit unterschiedlichen Alltagssituationen.

 

In den Klassen 3 und 4 war Mey Alasadi als Trainerin da. Dort stand das Thema "Selbstbehauptung und Selbstverteidigung" im Mittelpunkt.

 

Die Kinder lernten in der Praxis Handgriffe zur Selbstverteidigung und es wurde das selbstbewusste Auftreten und die körperliche Abwehr von Übergriffen in einer kompletten Handlungskette vom ersten verbalen Kontakt an bis hin zur körperlichen Auseinandersetzung trainiert. Unter der Anleitung von Frau Alasadi, die mehrfache deutsche Karate-Meisterin ist, war das eine ganz besondere Motivation.

 

Wir danken herzlich unseren Unterstützern, die uns dieses Projekt ermöglicht haben:

 

Dem Freundeskreis, der Firma SchwörerHaus, der Kreissparkasse Reutlingen und den Eltern unserer SternbergschülerInnen!

 

Für alle Kinder und ihre Lehrerinnen war das ein spannender und lehrreicher Unterrichtstag!


Mai 2021

Blühende Alb und blühende Sternbergschule

„Blühende Alb“ an der Sternbergschule

 

Vergangene Woche wurde gemeinsam mit Thomas Pfeifle und mit tatkräftiger Unterstützung der Elternvertreter an der Sternbergschule ein Blühstreifen angelegt.

Im Schulgarten entstand auf einer etwa 15 qm großen Fläche ein Beet, auf dem hoffentlich bald schon eine reiche Blütenpracht heranwächst. So können wir nun zusätzlich zu unserem Insektenhotel einen weiteren Lebensraum für Schmetterlinge, Bienen und Co. anbieten.

 

Wir freuen uns sehr, dass das Projekt "Blühende Alb" nun auch an unserer Sternbergschule angekommen ist und möchten uns ganz herzlich bei Thomas Pfeifle und seiner Familie für die Initiative, die Organisation und die Umsetzung der Aktion bedanken, sowie bei unserem Elternbeirat für ihren aktiven Beitrag zum Gelingen des Projekts !

Frühlingsgrüße von Frosch und Kröte

Fotografiert von Kindern der Sternbergschule.


April 2021

Foto- Aktion: Finde den Frühling !

Danke für die tollen Fotos rund um den Frühling !

Wunderschöne Blümchen, blühende Bäume, Eichkätzchen, Insekten, Becherlinge und Zapfenschlangen im Moos habt ihr entdeckt und sogar ein kleines Eichhörnchen ist aufs Bild gesprungen !


März 2021

Die mit Abstand leckersten Osterhäschen.......mmmmmm !

Der Freundeskreis der Sternbergschule hat für alle Kinder bei der Bäckerei Glocker leckeres Hasengebäck in Auftrag gegeben, das heute mit großer Freude an die Kinder verteilt wurde.

 

Mmmmmmmmm......so leckere Hasen ließen sich alle Kinder sehr gerne schmecken.

 

Wir sagen dem Freundeskreis und der Bäckerei Glocker herzlichen Dank für diese tolle Osterüberraschung !


Februar 2021

Online Kinderfasching der Sternbergschule

Mit einem Dino, einem Ritter, einem Ladybug (Marienkäfer), einem Zauberer, einem Schmetterling, einem Einhorn, mit zwei Piraten, einem Cowboy, einem Professor, einer Königin, einer Prinzessin, einem Geist, mit Charly Chaplin, einem Ninja und einer Verletzten mit Narbe im Gesicht feierte die Klasse 1 eine lustige Bildschirm- Party.

 

Klasse 2 feierte mit einem Pinguin, einem Ladybug, einem Ninja, einem Clown, einem Cowboy, einem Einhorn, einer Ärztin, einem Skelett, einem Vogel und einem Polizisten eine fröhliche Online- Fastnacht.

 

In Klasse 3 gab es einen Bauarbeiter, eine Hexe, einen Teufel, einen Flugsaurier, eine Piratenbraut, einen Pfau, einen Stormtrooper, einen Geist, einen Clown, einen Indianer, eine Prinzessin, Harry Potter, einen Hahn, eine Pink Lady (Rosafarbene Dame) und einen Vogelmenschen, die zusammen ein buntes Karnevals- Fest feierten.

 

Beim Faschings- Chat der Klasse 4 kamen ein Einhorn, ein Geisterritter, der Pumuckl, eine Bauchtänzerin, Cleopatra, ein Pirat, ein Tiger, ein Leopard, eine Polizistin, eine Hexe, Pippi Langstrumpf, Harry Potter, ein Indianer, ein Cowgirl, ein Cowboy, eine Tapfere, eine Meerjungfrau, ein Clown, ein Black Panther und natürlich das Kleine Wir zum Feiern zusammen.

 

Wir haben erzählt, gesungen, getanzt und gespielt und

hoffen, dass wir damit zumindest ein bisschen Fasching nach Hause bringen konnten !

Unsere Erstklässler haben gelacht

und beim Online- Fasching mitgemacht !

Die Kinder der Klassen Zwei und Drei,

war'n beim Feiern schwer dabei !

Auch die Vierer war'n Wintervertreiber

und hatten an manche lustigen Kleider !

 

Den Winter haben wir so bestimmt verjagt !

Doch bevor er geht, lässt er es noch ein bisschen schneien, damit ihr Kinder noch ein paar tolle Schneefiguren, Iglus und Schneemänner bauen könnt.


Januar 2021

Unsere Schule genießt den schönen Winter


Dezember 2020

Eine ganz besondere Nikolaus- Bescherung

Die SMV der Sternbergschule hat den Kindern aller Klassen eine ganz besonderer Nikolaus- Überraschung gemacht.

Da alle Klassenzimmer ebenerdig sind und sich alle Fenster weit öffnen lassen, konnten der Nikolaus, seine Engel, Knecht Ruprecht und die Rentiere die Kinder mit kleinen Geschenken und lobenden oder mahnenden Worten aus dem Garten heraus bedenken.

Dazu passend hatte es sogar noch richtig geschneit und der Nikolaus konnte daher mit dem Schlitten anreisen !

Eine einfach schöne und tolle Idee !

Ein ganz großes DANKE an den Nikolaus und an seine lieben Helferlein !

Sternbergschmuck für Sparkassenbäumchen

Die Kinder der Klassen 1 bis 4 haben in den letzten Tagen im Rahmen der traditionellen Aktion "Kinder basteln Weihnachtsschmuck" wunderschöne Christbaumdekorationen hergestellt, die nun vier tolle Bäume im Foyer der Sparkasse Münsingen schmücken.

Dort können die Bäume auch bewundert werden.

Dafür hat die Schule von der Kreissparkasse Münsingen eine großzügige Spende über 500 Euro erhalten ! Viele herzlichen Dank dafür !


November 2020

Vorlese- Zeit in der Sternbergschule

Anlässlich des bundesweiten Vorlese- Tages (der immer am 3. Freitag im November ausgerufen wird) versammelten sich die Klassen in der letzten Woche in gemütlicher Runde, um Geschichten von Hasen, Löwen und kleinen Menschen zu hören.

 

Mit EDe auf Spurensuche nach Energiedieben

Am Dienstag, den 17.11. 2020 kam der Energie- Detektiv EDe mit einem Koffer voller Erfahrung in die Klasse 4 der Sternbergschule Gomadingen.

Er bildete die Schüler und Schülerinnen im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zu Junior-Energie-Detektiven aus.

Die Kinder der Klasse 4 lernten dabei die Bedeutung von Energie und stellten durch kleine Versuche fest, dass Energie fast überall vorhanden ist.

EDe zeigte ihnen an einem Praxisbeispiel die Erfindung des Dynamos.

Auch den Kindern ging dabei förmlich ein Licht auf.

 

Der Energie-Detektiv EDe machte sich auch auf die Suche nach Energiedieben.

Diese sind Geräte, die ständig unnötig Energie fressen, in dem sie z.B. ständig auf Standby sind oder wie ein Ladegerät trotzdem Strom verbrauchen, obwohl gerade kein Gerät geladen wird.

 

Auch lief er mit einem Thermometer durch das Klassenzimmer. An der Decke, am Fenster, über der Heizung und am Boden zeigten sich ganz verschiedene Temperaturen - wo könnte man hier Energie einsparen?

 

EDe hatte einige Praxisbeispiele dabei.

So erfuhren die Kinder beispielsweise an der Station „Licht“, welche aus einer Glühbirne, einer Halogenlampe, einer Energiesparlampe und einer LED-Lampe bestand, welche Lampe wie viel  Strom verbraucht. Nun konnten die Kinder Strom messen und den energie- diebischen Leuchten auf die Spur kommen.

 

Mit Hilfe von EDe erfuhren die Kinder auch, dass die Energie der Zukunft aus Sonne, Wasser und Wind gewonnen wird.

 

Als EDe mit seinem Latein am Ende war, und in Rente gehen wollte, musste er seine neuen Junior-Energie-Detektive „prüfen“.

Am Ende bekamen alle eine Urkunde und wurden erfolgreich zu Energie-Detektiven ernannt.

Eure Rübengeister (Riabagoaschter)

Liebe Schüler und Schülerinnen der Sternbergschule !

 

Ihr habt wirklich tolle Rübengeister geschnitzt !

Sie sehen richtig gruselig aus und sind so schaurig-schön beleuchtet.

Danke für die Bilder, die ihr uns geschickt habt und die wir hier als Collage zusammengestellt haben !

 

Sogar ein paar ehemalige Schüler und Schülerinnen können wir entdecken.

 

Euer Sternberg- Schulteam


Oktober 2020

Fahrradausbildung

Unsere Viertklässler haben erfolgreich an der Fahrradausbildung teilgenommen !

 

Am Dienstag, den 21.10.2020 konnten unsere Viertklässler ihre Radfahrabschlussprüfung ablegen. Es hat allen wie immer sehr großen Spaß gemacht, und die Kinder konnten, trotz Aufregung, alle erfolgreich teilnehmen !

Wir bedanken uns herzlich bei der JVS Münsingen, bei unseren Ausbildern Herrn Schwörer und Herrn Peschke und bei den begleitenden Lehrerinnen Frau Primus und Frau Fischer.

Schulversammlung

Schulversammlung Spezial

 

In der ersten Schulversammlung am 15.10. gab es, der Situation zum Trotz, wieder viele tolle Darbietungen der Klassen und die SMV stellte vor der anstehenden Klassensprecherwahl ihre Arbeit vor. Sogar unsere Erstklässler haben auf der Bühne etwas vorgeführt.

Ganz schön mutig !

Fahrradausbildung

Jugendverkehrsschule Münsingen

 

Wie jedes Jahr absolvieren unsere Viertklässler auch dieses Schuljahr eine Fahrradausbildung an der Jugendverkehrsschule in Münsingen.

Richtiges Anfahren am Fahrbahnrand, Vorbeifahren an Hindernissen und das richtige Linksabbiegen gehören ebenso zur Ausbildung wie die Vorfahrtsregeln, die richtige Sicherheits- Ausrüstung und das verkehrssichere Fahrrad. Außerdem werden motorische Fähigkeiten gefördert wie das Fahren mit einer Hand, der Gleichgewichtssinn und das richtige Umschauen und Handzeichen Geben.


September 2020

Schulsporttag

Schulsporttag am 30.09.2020

Der Schulsporttag war einfach klasse !

Es wurde geklettert, gehangelt, balanciert, gezielt und gehüpft und alle Kinder hatten Spaß und tolle Erfolgserlebnisse.

Danke dafür an alle Aufbauer, Abbauer und an alle Lehrerinnen, die Ihre Klassen angeleitet haben !

Der Schulsport- Tag stand unter dem Motto: „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen.

Dieser bundesweite Aktionstag hatte das Ziel, die Bedeutung von Bewegung, Sport und Spiel im schulischen Alltag herauszustellen und zu zeigen, wie dies auch in Zeiten der Corona-Pandemie möglich ist. Viele Schulen nahmen an dieser Aktion teil und natürlich auch die Sternbergschule. Die Kinder erwartete in der Turnhalle ein buntes Programm, bei dem sie sich an verschiedenen Stationen bewegen konnten. Jede Klasse hatte eine Schulstunde Zeit, sich beim Werfen, Balancieren, Laufen und Klettern auszutoben. Dabei bekam jeder Schüler/jede Schülerin eine eigene Startnummer sowie eine Urkunde.

Das war ein ganz schön sportlicher Tag !

Zu Fuß zur Schule

Zu Fuß zur Schule - Belohnungs- Pausenvesper am 25.09.2020

 

Als Belohnung für ganz viele gesammelte Zu-Fuß-zur-Schule-Punkte gab es für alle Kinder der Sternbergschule leckere Hotdogs, die Frau Treß zubereitet hat.

Leider konnten wir dieses Jahr nicht alle zusammensitzen, aber es war trotzdem richtig lecker! Danke dafür !

Einschulung 2020

Einschulung der neuen Erstklässler an der Sternbergschule am 17.09.2020

Wir begrüßen unsere stolzen neuen Erstklässler in der ⭐🏔🏢 !

 

Tolle 🏢🛍 habt ihr:

Pinguine, Meerjungfrauen, Einhörner, Eisköniginnen, Bären, Rennautos, Raumschiffe, Schmetterlinge, Raketen, Dinos, Pferde und Marienkäfer !

Was es da alles zu entdecken gibt !

 

Wir wünschen euch viel 😃 in der 🏢 !

Zu Fuß zur Schule

Zu Fuß zur Schule- Aktion vom 21. bis 25.09.2020

Reg dich - Beweg dich !

 

Auch dieses Jahr wollen wir wieder ganz viel zu Fuß gehen und bitten euch Kinder daher:

 

Kommt möglichst zu Fuß zur Schule !

Wenn ihr zu weit weg wohnt, lauft zu Fuß zur Bushaltestelle

und auch von dort wieder zu Fuß nach Hause !

 

So bleiben alle fit und ihr helft dem Klima und der Natur.