Klassenlauf - eine gemeinsame Aktion, bei der die Ausdauerschulung im Vordergrund steht. Zu Beginn jeder Sportstunde in der Sternberghalle laufen alle SchülerInnen zu unserem Klassenlauflied. Anfangs meisterten die Kinder die ca.6 Minuten mit Laufen und Gehen, nun joggen alle Kinder ohne Pause! Die Sportlehrerin zählt die Runden aller Kinder.

In den  letzten Schuljahren hat sich die Schule an der Unicef-Aktion "Wir laufen für unicef" und auch am Projekt "Kinder stark machen" beteiligt. Jede/r SchülerIn erhielt eine Laufkarte, mit der sie/er Sponsoren im Verwandten- und Bekanntenkreis suchet. Die Sponsoren trugen sich auf der Karte ein und gaben dem Grundschulkind den gespendeten Betrag mit.

WLV vor Ort - Kinderleichtathletik

Die TSG Münsingen lädt uns ein, bei der Veranstaltung des Württembergischen Leichtathletikverbands mit dabei zu sein: An acht Stationen lernen unsere SchülerInnen diese Sportart spielerisch kennen.

Alljährlich besucht uns die Deutsche Herzstiftung mit ihrem Angebot "Skipping Hearts". Seilhüpfen und Seilspringen stehen während dieser Aktion im Vordergrund. Nachhaltig umgesetzt wird das Projekt dann mit 10 Unterrichtseinheiten im Sportunterricht und einem "Skipping Hearts Day" zum Abschluss.

 

"Reg dich - beweg dich" - Aktion zu Fuß zur Schule

In den ersten Schulwochen versuchen wir den SchülerInnen bewusst zu machen, wie wichtig Bewegung ist. Hierzu gibt es diese Aktion. Jede/r Schüler/in erhält einen Klebepunkt, wenn der Schulweg oder der Weg zur Bushaltestelle zu Fuß bewältigt wird.  Diese Klebepunkte werden auf einem Plakat festgehalten. Nach dem abgesprochenen Zeitraum gibt es für alle SchülerInnen eine leckere gesunde Belohnung.

 

Sobald die Witterung es zulässt veranstalten wir gegen Ende des Schuljahres die Bundesjugendspiele der Leichtathletik auf unserem Gelände.

Auch im Winter gibt es einen Sporttag. Die SchülerInnen dürfen entweder am Sternberg Schlitten-, Bob- und Rutscherle fahren oder am Skilift sich zum Skifahren oder Snowboardfahren treffen.

Die SMV organisiert Sportturniere: Fußball, Brennball oder auch mal Völkerball.

Jährlicher Besuch im Spaßbad organisiert von der SMV

Die DLRG Ortgruppe Gomadingen beteiligt sich an dem bundesweit stattfindenden DLRG-Aktionstag für Schulen. Hier werden Spiele und Übungen zur Rettungsfähigkeit angeboten. Unsere Dritt- und Viertklässler lernen an Stationen und werden fachgerecht angewiesen.

In Kooperation mit dem SSV Bernloch wird an der Sternbergschule Tischtennis gespielt und auch Meisterschaften ausgetragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Sternbergschule lädt jährlich am Ende des Schuljahres die vierten Klassen der umliegenden Schulen zum Völkerballturnier ein. Viele spannende Spiele und Wanderpokale locken...

Viele Köche verderben den Brei?

Nicht bei dem Ernährungsführerschein an der Sternbergschule. Der AID (Infodienst Verbraucherschutz + Ministerium) hat hierfür ein besonderes Konzept entwickelt. In der Ernährungs-, Bewegungs- u. Gesundheitserziehung eine große Rolle spielt. Die Drittklässler erlernen in 6 Einheiten das kleine 1x1 der gesunden und ausgewogenen Ernährung. Neben umfangreichem Theorieunterricht wird an der Praxis nicht gespart, es wird geschnitten, geschält, geraspelt, gekocht, gemixt u. gerührt. So entstehen schmackhafte Gerichte, wie Rohkostsalate, Ofenkartoffeln mit Kräuterquark, Gemüse-Spaghetti im Wok, Obstsalate, Milch-Mix-Getränke und vieles mehr. Neben der Nahrungszubereitung erfahren die Schüler/innen viel über Arbeitsplatzorganisation, Hygiene, Energie einsparen, Tisch- u. Küchen-Knigge sowie Unfallverhütungsmaßnahmen in der Küche. Zum Schluss legen die Schüler/innen eine theoretische u. praktische Prüfung ab. Das Ergebnis ist jedes Mal beeindruckend.

Das Fazit der Schüler/innen: Gesunde Ernährung ist durchaus schmackhaft, macht Spaß und Teamarbeit in der Küche verdirbt keinen Brei!

 

Haushaltsführerschein mit den Landfrauen 

„Schuhe putzen ist cool!“

„Das macht ja richtig Spaß!"

Die Klasse 4 absolviert jedes Jahr unter der Leitung von Pia Münch (Landfrauen Neckar-Alb) einen 2-tägigen Haushaltsführerschein. Es wird in Teamarbeit Kartoffelsuppe gekocht, eine gesunde Obst-Joghurt-Nachspeise kreiert, Brot selbst gebacken, ja sogar selber Mehl gemahlen! Alle helfen mit, und so kann am ersten Tag lecker gespeist werden. Am 2. Tag lernt sogar die Lehrerin beim Knopf annähen noch dazu, so wissen  jetzt alle, warum ein Hosenknopf einen Stiel braucht. Beim Schuhe putzen ist dann auch der letzte Haushaltsmuffel  überzeugt, dass Haushalt auch Spaß machen kann. Die Kinder nehmen am Ende freudig ihre Urkunden zum bestandenen Haushaltsführerschein entgegen und sind sich sicher: Ihre Eltern werden sie von nun an bestimmt mal öfters beim Kochen, Abspülen und Schuhe putzen unterstützen.